Telefon
E-Mail

Mehr als nur ein Unternehmen - Unser HLB Netzwerk

Über unser leistungsstarkes HLB – Netzwerk mit zahlreichen, namhaften Steuer- und Wirtschaftsexperten an mehr als 1.030 Standorten in 157 Ländern können wir unsere Mandanten nicht nur bei grenzüberschreitenden Sachverhalten beraten, sondern diese auch bei einer Expansion ins Ausland in steuer- und wirtschaftsrechtlichen Fragen sowie bei internationalen Konzernabschlussprüfungen begleiten.

Auszeichnung "Digitale Kanzlei 2022"

Stillstand ist Rückschritt. Aus diesem Grund und zum Wohle unserer Mandanten digitalisieren und automatisieren wir unsere Geschäftsprozesse kontinuierlich.

Als Ergebnis unserer Bemühungen wurden wir als eine von ganz wenigen Kanzleien zum dritten Mal in Folge mit dem DATEV Label „Digitale Kanzlei“ ausgezeichnet.

Unsere Zertifizierungen

Ausgezeichnete Qualität

Qualität zählt zu den wichtigsten Merkmalen unserer Arbeit und ist die Basis für ein langjähriges Vertrauensverhältnis. Bereits vor einigen Jahren haben wir deshalb ein umfangreiches Qualitätsmanagement in unser Kanzlei implementiert, für das wir seit 2016 nach ISAE 3402 Type 2 bzw. IDW PS 951 n.F. Typ 2 zertifiziert sind. Diese Zertifizierung ist ein Alleinstellungsmerkmal unter mittelständischen Kanzleien für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung.

Unsere Zertifizierungen

HLB wird erneut zum network of the year gekürt

HLB International wurde vom International Accounting Forum mit der Auszeichnung network of the year beehrt. 

Wir sind stolz Teil dieses Netzwerkes zu sein und gratulieren allen unseren HLB Partner. 

Ihre Experten für Wirtschaft, Steuern und Recht

Kompetent, interdisziplinär, persönlich: Mit unserem Team aus über 50 Experten stehen wir Ihnen bei allen steuerlichen, wirtschaftsrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Herausforderungen zur Seite. Und weil jeder unserer Mitarbeiter über umfassendes, branchenspezifisches Fachwissen in seinem jeweiligen Spezialgebiet verfügt, haben wir für jeden Mandanten den idealen Ansprechpartner parat.

Unser Team im Überblick

HLB Netzwerk - Werden Sie Teil unseres Teams

Ob Berufseinsteiger oder Berufserfahrener – als zukunftsorientierte, mittelständische Kanzlei suchen wir immer nach engagieren Mitarbeitern, die unsere Mandanten bei Ihren Anliegen rund um die Themen Wirtschaft, Steuern und Recht unterstützen. Entdecken Sie jetzt unsere aktuellen Stellenangebote – und viele gute Gründe für Linn Goppold und unser Netzwerk.

Zu den offenen Stellen

Video laden

Hinweis:
Bei Klick auf die Schaltfläche "Video laden" wird eine Verbindung zur Google-Plattform YouTube hergestellt. Weitere Details zum Thema Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Teilnahmeaufruf zur Brauereivergleichsanalyse 2022

Die beiden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften Linn Goppold Treuhand GmbH aus München und consaris AG aus Freising bieten wie schon die Jahre zuvor, Brauereien wieder die Möglichkeit, an einer gemeinschaftlichen Brauerei-Vergleichsanalyse teilzunehmen.

Wir sind uns sicher, dass trotz Corona-bedingten Abweichungen in den Erfolgszahlen, die Analyse wichtige Hinweise zur Stellung der eigenen Brauerei im Branchenvergleich gibt.

Bei der Datenanalyse werden Bilanzzahlen sowie die Gewinn- und Verlustrechnung des Geschäftsjahres 2021 (bzw. 2020/2021) abgefragt.

Die Analyse erfolgt nach handelsrechtlichen Bewertungsmaßstäben und liefert Informationen zur durchschnittlichen Vermögens-, Finanz- und Ertragslage. sowie zu entscheidungsrelevanten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen.

Wir geben Ihnen Zahlenmaterial zur eigenen Standortbestimmung an die Hand, damit Sie Rückschlüsse über Ihre eigene betriebswirtschaftliche Situation im Vergleich zum Durchschnitt der Branche herstellen können.

Da wir die Brauereien in vier verschiedene Größenklassen einteilen, kann dieses Instrumentarium für jede Brauerei von Interesse sein.

Als Teilnahmeschluss ist der 29. Juli 2022 vorgesehen.

Je mehr Brauereien an dem Vergleich Interesse zeigen und teilnehmen, desto aussagekräftiger gestalten sich die Durchschnittszahlen. 

Die Teilnehmer erhalten, eine Gegenüberstellung Ihrer Daten mit dem Durchschnitt der Branche in Ihrer jeweiligen Größenklasse. Je nach Wunsch erhalten Sie ein gebundenes Exemplar in Kurzform bzw. als kostenpflichtige Vollversion (EUR 500,00 zzgl. MWST).

Die Erhebung der Daten erfolgt selbstverständlich absolut vertraulich und anonym.

Die benötigten Evaluierungsbögen können angefordert werden bei:

Ulrike Hagenauer (u.hagenauer@linngoppold.de; Telefon: 089/1790 930) 

und bei

Frau Alexandra Sperber (a.sperber@consaris-fs.de; Telefon: 08161/9920 0) 
 

Die Grundsteuerreform kommt! Neubewertung von Immobilien zum 01.01.2022 - das ist die Herausforderung

Die bisherige Ermittlung der Grundsteuer auf Basis von Einheitswerten hat das BVerfG mit Urteil v. 10.4.2018 für verfassungswidrig erklärt und dem Gesetzgeber zugleich aufgegeben, eine gesetzliche Neuregelung bis Ende 2019 zu treffen. Von der daraufhin getroffenen bundeseinheitlichen Neuregelung, können die Bundesländer jedoch mittels einer Öffnungsklausel abweichen. 

Informationen finden Sie hier

Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht – Newsletter

In der dritten Ausgabe unserers Newsletters  „Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht – Aktuelle Änderungen und Neuerungen“ für das Jahr 2022 finden Sie Informationen, unter anderem zu den Themen: 

  • Energiepreispauschale
  • Elekreonische Führung der Entgeldunterlagen
  • Änderungen im Nachweisgesetz

Alle Informationen finden Sie hier

 

Die perfekte Sammlung

Die wichtigsten Neuigkeiten als Magazin.

Aktuelle Informationen zu Steuern, Recht, Wirtschaft und Finanzen.

Zur aktuellen Ausgabe

Umsatzsteuer-Newsletter

Unser Umsatzsteuer-Newsletter informiert Sie zuverlässig über alle wichtigen Neuerungen.

Zur aktuellen Ausgabe

 

Gemeinnützigkeitsrecht-Newsletter

Unser Newsletter zu wichtigen Themen im Gemeinnützigkeitsrecht.

Zur aktuellen Ausgabe

Scrolling up