Telefon
E-Mail

Aktuelles von HLB Linn Goppold

Header Design

Verschärfung der Grunderwerbsteuer

Am 21.06.2018 haben sich die Finanzminister der Bundesländer für eine Verschärfung der Grunderwerbsteuer beim Erwerb von Beteiligungen an grundstückshaltenden Kapital- und Personengesellschaften ausgesprochen.

Der mittelbare Grundstückserwerb unterliegt künftig anderen Schwellenwerten der Grunderwerbsteuer. Der relevante Schwellenwert wird um 5% auf künftig 90% sinken. Für Personengesellschaften wird außerdem die Frist um 5 Jahre und somit insgesamt auf 10 Jahre verlängert.

Da mit einer rückwirkenden Anwendung zum 01.06.2018 zu rechnen ist, empfehlen wir die neuen Grenzen ab sofort zu Berücksichtigen.

Scrolling up